INFO FAHRWERK

Der Einbau eines Fahrwerks in Ihrem Jeep® sollte gut überlegt sein!

 

Zunächst sollten Sie sich die folgenden 10 Fragen einmal selbst stellen:

 

- Wozu sollte das neue Fahrwerk eigentlich da sein?

- Geht es mir dabei ausschließlich um die Optik meines Fahrzeugs?

- Benutze ich meinen Jeep® auch als alltägliches Fahrzeug (Dailydriver)?

- Nutze ich meinen Jeep® auch als Reise-/Fernreisefahrzeug?

- Ist mein Jeep gleichzeitig auch Zugfahrzeug (Wohn-, Pferdeanhänger o.Ä.)

- Befördere ich zusätzlich Dachlasten (z.B. Dachzelt)

- Ist mein Fahrzeug mit schweren Front- u. Rearbumpern ausgestattet?

- Ist eine Seilwinde vorhanden oder für die Zukunft geplant?

- Möchte ich maximale Verschränkung und bin ein Gelände-Freak?

- Ist mein Jeep® nur das Spaßmobil für die ganze Familie?

 

Wenn man sich die Fragen beantwortet hat, ist man gleich ein Stückchen weiter und die Entscheidung fällt dann schon wesentlich leichter, denn der Markt bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten ihr Fahrzeug höher zu legen. Trifft man die falsche Wahl, kann es später vielleicht zu bösen Überraschungen kommen und das möchten wir im Vorfeld vermeiden!

Was Sie auf jeden Fall wissen sollten:

Spendieren Sie ihrem Jeep® ein neues Fahrwerk, dann greifen Sie immer in die serienmässige Fahrwerksgeometrie ein. Sind alle Komponenten ihres Komplettfahrwerks gut aufeinander abgestimmt und natürlich auch TÜV-geprüft, dann schadet die Veränderung Ihrem Jeep® keinesfalls! Ganz im Gegenteil, denn ihr Auto fährt sich demnächst auch viel sportlicher oder komfortabler.

 

Höhe um jeden Preis?...Vergessen Sie es! Früher verbaute man z. B. ein 3" Bodylift (Karosseriebuchsen/Distanzstücke zwischen Body+Rahmen), nur damit die Wunsch-Reifengröße unter die Kotflügel passt, aber das ist heute sicher nicht mehr zeitgemäß!

Lassen Sie das neue Fahrwerk bitte von einem "echten Fachmann" montieren!
Denn die fahrzeugspezifische Auswahl und die spätere Feineinstellung/Vermessung ist für das zukünftige Fahrverhalten ihres Jeeps von sehr großer Bedeutung! Gehen Sie zur"Werkstatt ihres Vertrauens", oder sprechen sie uns einfach an. Wir haben einen langjährigen KFZ-Kooperations-partner der Ihnen ihr neues Fahrwerk zu fairen Preisen montiert.

 

Einige Begriffe in Verbindung mit der Höherlegung von Geländewagen:


1. Was ist eigentlich "Bodylift"?

Einfache Höherlegung, Distanzblöcke/Karosseriebuchsen zwischen Body und Rahmen. Hierdurch wird lediglich mehr Platz für höhere Reifen in den Radkästen geschaffen.


2. Wozu sind denn "Spacer" da?

Diese Distanzscheiben werden zwecks Höherlegung über die Fahrwerksfedern montiert. Auch hierbei wird mehr Platz für größere Räder in den Radkästen geschaffen. Diese einfache und preiswerte Lösung bietet sich z.B. an, wenn ausschliesslich die Optik gefragt ist und das Geländefahren nicht im Vordergrund steht! Die Spacer-Lösung wird auch von einigen Hersteller komplett mit passenden Stoßdämpfern angeboten. Spacer werden meistens in 1"-2,5" Höhe verbaut.

 

3. Das "Fahrwerk"?

Ein Komplett-Fahrwerk ist immer die beste Wahl! Es beinhaltet zumindestens
4 Fahrwerksfedern und 4 Stoßdämpfer. Bei höheren Fahrwerken ab (ca. ab 2") liegen dem Fahrwerk weiteren erforderliche Komponenten bei, wie z.B. einstellbare Panhardstäbe/-Verlängerungen, Bumpstops, Längslenker (oben und/oder unten) und diverse Verstärkungsteile, etc.

 

Merke: "Je höher desto teurer"

Wenn man Alles richtig machen will, trifft dieser Spruch grundsätzlich zu!

Man könnte es auch so formulieren:... Wollen Sie eine Höherlegung über 90-100mm dann sollte das gut überlegt sein...und weit über 4" kann es je nach Fahrzeugtyp immer teuer werden, denn Kardanwellen-Winkel, oder -Länge stimmen plötzlich nicht mehr und Neue Wellen müssen her, damit es nicht zu unangenehmen Vibrationen kommt!

Bedenken Sie bitte auch bei der Montage von größeren Reifen, die i.d.R. mit einer Höherlegung des Fahrzeugs verbunden wird, dass sich der Abrollumfang ändert und neben der Tachoangleichung u.U. auch die Achsübersetzung verändert werden muß! Alle diese Punkte sollten Sie bei Ihrem Vorhaben berücksichtigen und mit uns besprechen, denn dafür sind wir ja schließlich auch da!

 

Ihr Offroad Network Team

 

AMERICAN EXPEDITION VEHICLE bietet Fahrwerke in 2,5", 3,5" und 4,5" an. Alle Fahrwerke enthalten spezielle Frequenz-abgestimmte Spiralfedern. Diese sind der Garant für ein vollständig kontrollierbares Fahrverhalten On- und Offroad. Die von AEV eigens abgestimmten BILSTEIN-Stoßdämpfer machen das Fahrwerk perfekt. Mit allen Fahrwerken ab 3,5" erhalten Sie u. a. die "Geometry Correction Front Arm Brackets". Diese korrigieren die Fahrwerksgeometrie und sorgen für optimale Fahreigenschaften. Des Weiteren verbessert das High Steering-Kit das Lenkverhalten. Zu allen AEV-Fahrwerken gibt es ein TÜV-Teilegutachten.

NEWS

PROJECT RAM 1500

Besuchen Sie doch mal unsere neue Website WWW.OFFROADNETWORK-RAM.DE

KATALOGE 2015/2016

Unsere neue 36-seitige Sonderausgabe FELGEN - REIFEN - FAHRWERKE ist da!

Unser 150-seitiger Gesamtkatalog PARTS FOR JEEP WRANGLER JK AND MORE

OFFROAD NETWORK PRODUCTS

Wir führen das komplette RUGGED RIDGE Jeep Wrangler JK Zubehörprogramm.

Wir sind OMIX ADA und RUGGED RIDGE Vertriebspartner.

JK Katalog 2016 - DOWNLOAD

RUGGED RIDGE JK Katalog Edition 2016
2016-RuggedRidge-JKCatalog.pdf
PDF-Dokument [21.9 MB]

Viele Produkte sind ab Lager verfügbar!

So viele Besucher waren schon hier: